La Cuisine Verte Kochbuch

19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • 10100
  • Wer an die französische Küche denkt, dem fällt zum Beispiel die berühmte Pariser Zwiebelsuppe, das Ratatouille oder ein Soufflé ein: allesamt Klassiker – und vegetarisch. In diesem Kochbuch finden sich bewährte Rezepte und neue Kreationen ...
  • Kochbücher aus aller Welt

Kochbuch La cuisine verte   Vive la France - végétarienne!... mehr
Produktinformationen "La Cuisine Verte Kochbuch"

Kochbuch La cuisine verte

 

Vive la France - végétarienne!

Zahllose Kochbücher huldigen der französischen Küche. Doch dieses ist anders, denn über 100 Rezepte zeigen, dass es sich auch vegetarisch leben lässt wie Gott in Frankreich! Ein großes Kapitel ist dabei allein der schönen Tradition des Apéritif gewidmet. Begleitet werden Murielle Rousseaus Familienrezepte von atmosphärischen Geschichten über das Leben in Paris und auf dem Land sowie von zahlreichen nostalgischen Fotos.

 

»Clever kochen« und »La cuisine verte« im Rennen um den nächsten Gourmand World Cookbook Award

Freitag, 22. Mai 2015

 

Wer an die französische Küche denkt, dem fällt zum Beispiel die berühmte Pariser Zwiebelsuppe, das Ratatouille oder ein Soufflé ein: allesamt Klassiker – und vegetarisch. In diesem Kochbuch finden sich bewährte Rezepte und neue Kreationen aus Murielle Rousseaus Familienkochbuch: köstliche Kleinigkeiten zum Apéritif, dazu Suppen, Salate, Tartes und Quiches, raffinierte Gemüsegerichte sowie delikate Speisen mit Käse und Kastanien. Formidable!

Frankreich und Familie sind–neben dem Kochen–die zweigroßen Leidenschaften von Murielle Rousseau. Diese führt sie inihrem neuesten KochbuchLa cuisine verteerneut auf sehrcharmante Weise zusammen. Neu dabeiist, dass sie in diesemBuchvollständig auf Fisch und Fleisch (aber auchErsatzprodukte wie Soja oder Saitan) verzichtet et voilà-Diefranzösische Küche funktioniert auch als vegetarische Kücheganz wunderbar!Neben köstlichen Kleinigkeiten zum Apéritif und Picknick sowieSuppen und Salaten zur Vorspeise gibt es Tartes und Quiches,Eier-und Käsegerichte, Rezepte rund um Kartoffeln undKastanien, Eintöpfe und Gemüsegerichte. Dabei lassen Namenwie »Maronen-Karotten-Püree aus dem Limousin« oder»Auberginen-Kaviar aus der Provence mit Gemüsestiften« demLeser regelrecht das Wasser im Mund zusammenlaufen.Die Rezeptesind ganz im Stil eines Scrapbooks versammelt.Moderne Food-Fotografie und Abbildungen vielerErinnerungsstücke aus dem Fundus der FamilieRousseau, wieBriefmarken, nostalgische Familienfotos, Lebensmitteletikettenund Restaurant-Menüs bilden atmosphärische Collagen–derperfekte Rahmen für die köstlichen Rezepte und Geschichten.Auf jeder Seite entsteht eine sowohl farblich als auch grafischneue Harmonie, die den Flair Frankreichs und die Leichtigkeitder vegetarischen Küche vermittelt. Abgerundet wird diesesowohl inhaltlich als auch optisch sehr vielfältigeRezeptsammlung mit genauso informativen wie interessantenTexten, Anekdoten und atmosphärischen Geschichten über dasLeben in Frankreich und zur französischen Esskultur. Im Anhangfinden sich außerdem abgestimmte Menüvorschläge, ein Gemüse-Saisonkalender und Tipps und Tricks rund ums Kochen.

 

Murielle Rousseau

La cuisine verte

Meine schönsten vegetarischen Rezepte aus Frankreich

Mit Bildern von Ariane Bille
160 Seiten | 17 x 23,5
Flexcover | durchgehend farbig
ISBN 978-3-942787-33-8
€ [D] 19,95 | € [A] 20,60 | SFr 28,50

 

Die Autorin

Murielle R. Rousseau-Grieshaber,geb.1966 bei Paris,

studierte Romanistik und Germanistik und ist Autorin verschiedener französischer Kochbücher. Ihre bereits erschienen Kochbücher wurdenbereits mit dem Gourmand World Cookbook Award ausgezeichnet.Sie kocht in der SWR-TV-Sendung Kaffee oder Tee und leitet ihre eigene Agentur für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

Aufbau/ Gestaltung:
 
Optisch besonders gelungen ist die Mischung aus Fotos der verwendeten Zutaten oder einigen Gerichten in Kombination mit alten Familienfotos und nostalgischen Postkarten. Schön ist der Gegensatz zu nahezu allen anderen Kochbüchern: nicht jede Zutat scheint hier ihren Platz zu haben. Das Foodstyling erfolgt mit viel Schnickschnack: herumliegende Krümel oder Pfefferkörner, alle Gerichte wirken weniger „sauber“; eine Seltenheit die gänzlich positiv auffällt.Die Fotos sind alle perfekt belichtet, gestochen scharf und farblich brillant.
 
Inhalt:
 
Der Inhalt gliedert sich nicht nach einzelnen Rezepten, sondern wird nützlicher in 8 Kategorien eingeteilt:
  • zum Aperitif
  • Suppen
  • Salate
  • Tartes & Quiches
  • Käse & Eier
  • Maronen & Kartoffeln
  • Eintöpfe
  • Gemüse
Das zusätzliche 9 Kapitel umfasst alle Geschichten, die von Paris und dem Leben auf dem Land erzählen. Der Aufbau, der schon bei der Inhaltsangabe sichtlich wird, zieht sich wie ein roter Faden durch das komplette Kochbuch: die visuelle Trennung von französischen und deutschen Rezept- und Kapitelbezeichnungen: die deutschen Titel stehen links und sind schwarz koloriert, die französischen dagegen rechts und grün gefärbt. Alles wirkt harmonisch & durchdacht.Rezepte:Jedes Rezept besticht durch einfache Zubereitungsanweisungen und ist kurz und bündig verfasst. 

Fett gedruckt sind Titel (auch hier ist die französische Bezeichnung in grün daruntergestellt) und Portionsgröße, die Zutatenliste steht zentriert oberhalb der Zubereitung, die in übersichtliche Teilschritte gegliedert ist.

Die überwiegende Anzahl der Rezepte ist für 4 Personen ausgelegt, ich hätte mir zusätzlich Angaben zur Zubereitungs- bzw. Vorbereitungszeit gewünscht - das fehlt hier leider gänzlich. Natürlich kann ich mir - nachdem ich das Rezept gelesen habe- vorstellen, wie lange ich in etwa benötige, aber gerade, wenn man in diesem Kochbuch nach einem schnellen Abendessen sucht, ist es einfacher, wenn die Zeiten angegeben sind. 

Ungeachtet dessen, ist die überwiegende Anzahl der Gerichte alltagstauglich und nur wenige übersteigen den Zeitaufwand von circa 30 Minuten.

Gelegentlich findet sich unterhalb des Rezeptes ein Hinweis zur Enstehung des Gerichtes oder zur Umsetzung.

Da die wenigsten Gerichte abfotografiert sind, sondern eher eine Art Collage durch moderne Food-Fotografien, nostalgischen Postkarten, Erinnerungsstücken der Familie Rousseau und Lebensmitteletiketten geschaffen wird, entsteht auf jeder Seite eine eigene Harmonie.  
Weiterführende Links zu "La Cuisine Verte Kochbuch"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "La Cuisine Verte Kochbuch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen